balken

Antworten auf die Bevölkerungsentwicklung - Die Demografiestrategie der Bundesregierung

Pressemitteilung der Bundesregierung
Berlin, 3. September 2015

Der demografische Wandel wird unser Land und unsere Gesellschaft in den nächsten Jahren und Jahrzehnten verändern. Die Bevölkerung wird deutlich altern und die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter wird langfristig zurückgehen. Eine vorausschauende Politik ist nötiger denn je. Deshalb hat die Bundesregierung ihre Demografiestrategie weiterentwickelt.

Weiterlesen...

Informationsveranstaltung Elternunterhalt

Auf Grund des großen Interesses an dem Thema und der positiven Resonanz auf die Veranstaltung im März wurde die Referentin um eine Wiederholung gebeten. Ingeborg Heinze ist in der Lage und so freundlich, zu dem in Beratungsgesprächen wiederholt auftretenden Thema Elternunterhalt in Radevormwald erneut zu referieren.

Weiterlesen...

Kooperationsbörse im Rahmen des AAL-Forums vom 22.-24. September 2015 in Gent

Technologien und integrierte Lösungsansätze für Gesundheit, Sicherheit und Selbständigkeit bis ins hohe Alter

Alltagstaugliche Assistenz-Lösungen (kurz AAL) sind im Zuge des demographischen Wandels ein kaum wegzudenkender Lösungsansatz, um Senioren ein langes und selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Hierzu müssen modernste Technologien in den Alltag der Senioren und im Ablauf der Dienstleister integriert werden.
Um Einrichtungen aus den Sozial-, Pflege- und Gesundheitsbereichen, Krankenhäuser, Handwerksunternehmen, Unternehmen aus der Informationstechnik und Telekommunikationsbranche, sowie die Forschung zusammen zu bringen, findet im Rahmen des AAL-Forums vom 22.-24. September 2015 in Gent eine Kooperationsbörse statt.

Weiterlesen...

Porträt RIN Gesundes Altern auf www.wissenschaft.nrw.de

Unter www.wissenschaft.nrw.de hat das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen eine Serie über die Regionalen Innovationsnetzwerke in NRW online gestellt. Zum Regionalen Innovationsnetzwerk "Gesundes Altern" gibt es dort ein Interview mit dem Leiter des RIN, Prof. Dr. Wolfgang Goetzke. Das Interview "Ein Fenster in die Welt" finden Sie direkt hier.

Gemeinsam in die Zukunft! - Seniorenorganisationen veröffentlichen gemeinsame Erklärung zum 11. Deutschen Seniorentag

In ihrer sogenannten Frankfurter Erklärung sprechen sich die in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) zusammengeschlossenen 112 Verbände, die zusammen rund 13 Millionen Seniorinnen und Senioren in Deutschland vertreten, dafür aus, auch die Chancen des demografischen und gesellschaftlichen Wandels zu erkennen und zu nutzen - für alle Generationen. Die BAGSO ist Veranstalter des gerade zu Ende gegangenen 11. Deutschen Seniorentages, der am 2. Juli 2015 mit einer Ansprache der Bundeskanzlerin eröffnet wurde und der bis zum 4. Juli - trotz tropischer Temperaturen - rund 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählte.

Die Frankfurter Erklärung finden Sie hier und auf der Homepage der BAGSO unter www.bagso.de.

Seite 10 von 19

Go to top